• Rechtsanwälte Barge-Marxen in Lübeck

Freiwilliges Verfahren zur außergerichtlichen Beilegung von Konflikten

Mediation

Mediation ist ein freiwilliges Verfahren zur außergerichtlichen Beilegung von Konflikten. Die streitenden Parteien sollen durch Vermittlung eines neutralen Dritten (Mediator) unterstützt werden, eigenständige Problemlösung zu entwickeln, die von allen Konfliktparteien akzeptiert werden.

Der Mediator ist nicht an strenge Verfahrens- und Beweisregelungen gebunden wie das Gericht, sondern kann eine Gesamtlösung aller zwischen den Parteien bestehenden Interessenkonflikte vermitteln. Durch ein Mediationsverfahren können langwierige und kostenintensive Rechtsstreitigkeiten vermieden werden.

Ziel der Mediation ist, eine Konfliktlösung zu finden, die von allen am Konflikt beteiligten Personen mitgetragen wird.

Besonders ist die Mediation geeignet, wenn die Beteiligten nach dem Konflikt wieder friedlich mit einander umgehen wollen.

Die Mediation ist in vielen Konfliktfeldern eine geeignete Konfliktlösungsmöglichkeit

  • Unternehmen, Oranisationen, Verwaltungen
  • Familie /Trennung / Scheidung
  • Nachbarschaft
  • Öffentliches Recht: Umwelt, Bau, Planung
  • Erbe/Unternehmensnachfolge
  • Schule
  • Arzt/Patient
  • Mieter/Vermieter
  • Täter-Opfer-Ausgleich
  • u.a.

Frau Rechtsanwältin Barge-Marxen ist ausgebildete und sehr erfahrene Mediatorin. Sie ist in der Lage, Ihnen bei der Beilegung Ihres Konfliktes im Rahmen eines Mediationsverfahrens aus den unterschiedlichen Konfliktbereichen zu helfen. Sie ist als Mediatorin neutral und unterstützt Sie in der selbstverantwortlichen Erarbeitung einer Konfliktlösung.

Rechtsanwältin Barge-Marxen verfügt über Erfahrungen in vielen Bereichen der Mediation und ist auch in der allgemeinen Aus- und Weiterbildung von Mediatoren und in der Spezialisierungsausbildung für Wirtschaftsmediatoren und Mediatoren im Familien- und Erbrecht aktiv.

eucon

Rechtsanwältin Barge-Marxen ist berechtigt, den Titel EUCON Business Mediatorin zu führen. EUCON, das Europäische Institut für Conflict Management e.V., betreut seit 1998 Wirtschaftsmediationen und wird getragen von namhaften Unternehmen, Verbänden, Anwaltskanzleien und qualifizierten Einzelmitgliedern. EUCON ist eine der führenden Organisationen im Bereich des Konfliktmanagements in der Wirtschaft in Deutschland.

EUCON berät und begleitet Konfliktparteien aus der Wirtschaft bei der Lösung innerbetrieblicher Konflikte und bei Auseinandersetzungen mit Dritten.

EUCON Mediatoren haben sich verpflichtet, Mediation nach der EUCON Mediationsordnung zu führen, die die Effizienz und Qualität eines Mediationsverfahrens sicherstellt. EUCON Business Mediatoren müssen Kompetenzen und Standarts erfüllen, die deutlich über den üblichen Anforderungen des Mediationsgesetzes und weiterer Mediationsverbände liegen.